<HTML> <HEAD> <META http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=windows-1251"> <TITLE> Die Fachschule in der 90. Jahren</TITLE> </HEAD> <BODY bgcolor=white> <TABLE cellspacing="0" cellpadding="0" WIDTH=80% style="position:relative; left:10%;top:35px;" border=0> <TR> <TD background="./pic/ugol1.jpg"><img src="pic/empty.gif" alt="empty.gif, 0 kB" title="empty" height="61" width="65"></TD> <Td background="./pic/fonpx.gif" > &nbsp; </TD> <TD background="./pic/ugol2.jpg"> &nbsp; </TD> </TR> <TR> <TD ROWSPAN=3 background="./pic/fonpxv.gif" > </TD> <TD> <TABLE style="position:relative;left:3%; top:-30px" border=0> <TR> <td> <A href=index.htm><IMG src=../history/orden.gif width=54 height=70 border=0 alt=3;02=0O></A> </td> <TD> <A href=vveden.htm> <IMG src=./pic/button1.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A href=war.htm> <IMG src=./pic/button2.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A href=40_50.htm> <IMG src=./pic/button3.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A href=60.htm> <IMG src=./pic/button4.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A href=70.htm> <IMG src=./pic/button5.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A> <IMG src=./pic/button6act.gif border=none ></A> </TD> </TR> </TABLE> </TD> <TD background="./pic/fonpxv2.gif" ROWSPAN=3> </TD> </TR> <TR> <TD> <TABLE width="92%" cellspacing="0" cellpadding="15" style="position:relative;left:3%;top:5" border=0> <TR> <TD> <p class=text> <H2> Die Fachschule in den 90. Jahren </H2> <IMG src=../history/9d2.jpg align=left width=251 height=102 alt="Das Gebude der Fachschule jetzt"> <P> Im Jahre 1992 ging in die Rente A.W. Kaschin. Der Direktor wurde W.A. Dawydow, der der Leiter eine der Abteilung der Fachschule gewesen war. In der Fachschule lernten etwa 1208 Studenten.Das ist die hchste Zahl der Studenten in der Geschichte der Fachschule.In den 90. Jahren in der Fachschule traten die groen nderungen ein, die mit der Bildundsreform verbunden waren. Die Fachschule schulte immer die guten Spezialisten, orientierte sie sich auf den Bedarfen des Ministeriums fr Volksbildung sehr schnell. <IMG src=../history/9dav.jpg align=right width=140 height=179 alt="Dawydow Wiktor Alexandrowitsch"> <P> In 1990 wurde eine Filiale der Fachschule in Urasowka fr die Vorbereitung der Lehrer fr die tatarische Grundschule geschaffen. Zuerst die Leiterin der Filiale war Ajsina R.G. und jetzt - Bascharowa H.H. Fr die letzten Jahre aktiviert die Arbeit der Filiale. Die Studenten fhren die interessanten auerunterrichtlichen Stunden fr die Einwohner Urasowka, machen viele Exkursionen. <P> Im Jahre 1991 in der Fachschule wurden 2 neue Abteilungen  Vorschulabteilung und Russische- und Literaturabteilung geffnet. Der Leiter der Literaturabteilung war Arhipow N.W. In 1992 wurde Mathematikabteilung geffnet, die Leiterin war zuerst Tabaschina B.A., dann Smirnowa S.A. Jetzt hat die Fachschule folgende Abteilungen: Vorschulabteilung, Turnabteilung, Russische- und Literaturabteilung, Mathematikabteilung, die Abteilung der Pdagogik der Korrektion, die wurde im Jahre 2000 geffnet. Auerdem in der Zeit des Studiums knnen die Studenten den Nebenberuf von der Physik, der Informatik, der konomie, der Geschichte, der Fremdsprache, der Musik und andere bekommen. Die Fachschule meistert diese Aufgaben mit gutem Erfolg, weil die Fachschule die qualifizierten Lehrkrfte hat. In der Fachschule arbeiten 99 Lehrer, eines der Kandidat der pdagogischen Wissenschaften ist, zwei Lehrers sind die Verdiente Lehrer des Russland, 27 Lehrer sind die Bestarbeiter der Volksbildung, 22 Lehrer haben die hchste Kategorie und 65 die erste Kategorie. <IMG src=../history/9-15.jpg align=left width=152 height=132 alt="Tabaschina Walentina Anatoljewna"> <P> Seit 1995 arbeitet Tabaschina W.A. als stellvertretender des Direktors von der Schularbeit, die frher die Leiterin der Mathematikabteilung geleitet hat. Als sie dieses Amt bekommen hat, arbeitet die Abteilung fr Studienangelegenheit sehr gut, ohne Probleme. Auerdem lehrt sie mathematische Analyse und die Informatik. <P> Das Kabinett der Informatik, der Leiter ist Tabaschin N.W., wird das Zentrum fr die Einfhrung der Informatik in die Schulen des Kreises. Er hilft den Schulen des Kreises und hielt systematisch die Seminare fr die Lehrer ab, fhrt den Informatikzirkel im Haus des Kinderschaffens. Ihre Studenten haben in der allrussischen Olympiade teilgenommen, die in Internet verlaufen ist, und haben dritte Platz belegt. Die Absolventen, die den Nebenberuf von der Informatik bekommen haben, arbeiten jetzt in den Schulen der Nishegoroder Gebiet. <IMG src=../history/9-13.jpg align=right width=200 height=135 alt="Tabaschin Nikolaj Wiktorowitsch"> <P> Rysewa N.W. und Lewaschkina W.W. fhren die gute Vorbereitung der Fremdsprachlehrer, sie bereiten die Spezialisten vor. Die Absolventen, die diese Vorbereitung bekommen haben, arbeiten als die Lehrer Deutsch- und Englischsprache und studieren an der Nishegoroder Linguistischen Universitt. <P> Die Einfhrung der ergnzenden Berufe stellt die neuen Aufgaben vom pdagogischen Kollektiv der Fachschule. Die Lehrer der Fachschule arbeiten den Lehrplan selbst aus, fr diesen ntzen sie die Forderungen des Bildungsstandarts, der Hochschulen und der Schulen aus. Sie arbeiten 29 Lehrplne aus, die die Lehrer der pdagogischen Hochschule in Arsamas, des Nishegoroder pdagogischen Universitt und anderen Hochschulen billigt haben. <IMG src=../history/9-7.jpg align=left width=142 height=174 alt="Karpow Michail Alexandrowitsch"> <P> Kaschina G.I. und Karpow M.A., die Lehrer der Gesamtlehrfcher, haben den Lehrplan  Die konomie und Methodik ihres Unterrichtes ausgearbeitet, der sie mit gutem Erfolg realisieren. Dieser Lehrplan bereitet der Absolventen der Fachschule fr die Unterricht der konomie in der Grundschule und in den 5-9. Klassen vor. Sie schaffen den guten Lehr-methodischen Komplex, der die Anschauungsmittel und methodische Ausarbeitungen hat. Man realisiert diesen Lehrplan in den Schulen des Kreises. <P> Gute Vorbereitung bekommen die Studenten von der Musik. Der Lehrplan, der Denisowa S.I. und Poljanskaja A.W. ausgearbeitet wurde, wurde die Lehrer Nishegorodes Konservatoriums und die Musiklehrer der Stadt Lukojanow gebilligt. Gut realisiert man den Lehrplan von der darstellenden Knste, er wurde Anfimowa O.A., Parhomenko A.W., Malyschewa I.A. ausgearbeitet. <P> <IMG src=../history/9-6.jpg align=right width=283 height=190 alt="Turnstunde"> Die Fachschule spielt die Rolle des methodischen Zentrums und leistet Hilfe allen Schulen des Lukojanowischen Kreises. Die Lehrer der Schulen danken der Methodiker der Fachschule: Dawydowa L.N., Walowa A.S., Kaschina G.I., Ukljudowa E.P., Erjemina T.K., Kurtaschkina L.N., Egorowa A.G. <P> Der methodische Dienst der Fachschule kommt sich den Lehrbetrieb vervoll, er schliet den methodischen Rat der Fachschule, 8 Kommission und das methodischen Kabinett, die Leiterin Egorowa A.G. Jhrlich arbeiten die Lehrer der Fachschule etwa 40 methodischer Mittel von den verschiedenen Fchern aus. Im Jahre 1998 wurde 30-jhriger Geburtstag der Turnabteilung gefeiert. Die Turnabteilung bildet etwa1800 Fachleute aus. Die Volleyballmannschaften der Fruleins und der Jungen gehen als Siegern in den Wettkmpfen des Nishegoroder Gebiets zwischen den Fachschulen, die Trainer  Samelina W.I. und Kusnezowa T.A. Im Jahre 2000 belegt die Fraumannschaft den ersten Platz im Gebietswettkampf, und die Jungenmannschaft - dritten Platz. Die Mannschaften wurden Beljaschkin W.K. und Barinowa S.N. trainiert. In letzten 5 Jahren belegen die Skimannschaft der Frauen den ersten Platz, und die Mannschaft der Jungen - zweiten und dritten Platz zwischen den Fachschulen der Nishegoroder Gebiet, die Leiterin  Moiseewa N.S. Die Basketballmannschaft siegt vielmal in Gebiets- und Kreiswettkmpfen. Die Trainer sind Popow W.W. und Popowa K.B. <IMG src=../history/9-10.jpg align=left width=226 height=112 alt="Das Ensemble  Eberesche "> <P> Im Jahre 1999 wird das fnfundzwanzigjhrige Jubilum des Ensembles  Eberesche gefeiert, die Leiterin  Poljanskaja A.W. Das Ensemble hat etwa 500 Konzerte entlang dem 25 Jahre gegeben. Jedes Konzert ist die Freude fr jeden Zuhrer. In den letzten Jahren entspricht das Tanzensemble (die Leiterin  Ryshkina L.W.) den gestellten Forderungen. Das Ensemble belegt den ersten Platz im Kreiswettkampf  Aufgehender Stern . In diesem Jahr ist der vierzigsten Geburtstag des Literaturzirkels  Funken , die Leiterin ist Walowa A.S. Der poetische Almanach wurde zur Jubilum der Fachschule herausgegeben. <IMG src=../history/9-8.jpg align=right width=151 height=126 alt="Naletow L.P., Arhipow N.W., Moiseew N.S., Smirnowa S.A., Mylnikow W.N."> <P> In 1999 feiert die Fachschule siebzigjhriges Jubilum. Die Fachschule bereitet 11056 Lehrer vor: <P> Das sind 7591 Lehrer fr die Grundschule, <P>1395 Oberpionierleiter, <P> 1756 Turnlehrer, <P> 118 Russisch- und Literaturlehrer, <P> 114 Mathematiklehrer, <P> 82 Kindergaertner. <P> Jetzt arbeiten viele Absolventen in der Schule. Die Direktorin der Schule im Dorf Iwanowo des Kreises Bor sendet den Brief zu, in dem ber die Absolventin der Fachschule Paramonowa T.A. geschrieben wurde: <BLOCKQUOTE> Unlngst kam zu uns Ihrer Absolventin Paramonowa T.A. Sie gefllt sehr den Lehrern und den Schlern. Sie ist optimistisch, gesellig, ehrlich. Sie interessiert sich fr die Musik, die Gedichte, die Malerei, das Theater u.a. Und noch ein Brief:  Die Liebe Lehrer! In unserem Dorf Pestenkowo, das im Murom Kreis der Wladimirer Gebiet befindet sich, arbeitet die Absolventin der Fachschule Widjaewa N.N. Sie ist die Turnlehrerin. Sie ist sehr aktiv. Wir danken Sie fr solche Vorbereitung der Absolventen. Unser Kollektiv der Lehrer empfngt sie sehr gut. Sie leistet die sportliche Arbeit, fhrt den Tanzzirkel im Club, unlngst belegt sie dritten Platz im Skiwettkampf. Sie ist ein gutes Frulein und Spezialisten. </BLOCKQUOTE> <P> Das pdagogische Kollektiv der Fachschule ist stolz auf die Absolventen, die die Meister in seinem Fach werden. Nur im Lukojanowischen Kreis bekommen 11 Absolventen der Fachschule den Titel  Verdienter Lehrer UdSSR . Das sind <OL> <LI> Wodeneewa P.P., <LI> Dunaew A.N., <LI> Ewdonow I.S., <LI> Shidowa M.W., <LI> Samelina L.G., <LI> Laburkina S.A., <LI> Liwadonowa G.N., <LI> Makarowa A.P., <LI> Morosowa A.D., <LI> Pegowa A.M., <LI> Teplow A.I. </OL> <TABLE border = 0 align=center> <TR> <TD> <IMG src=../history/s6.jpg width=142 height=176 alt="Wodeneewa P.P."> </TD> <TD> <IMG src=../history/s7.jpg width=142 height=176 alt="Dunaew A.P."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Wodeneewa P.P. </TD> <TD> Dunaew A.P. </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=../history/teplov.jpg width=142 height=176 alt="Teplow A.I."> </TD> <TD> <IMG src=../history/s9.jpg width=142 height=176 alt="Ewdonow I.S."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Teplow A.I. </TD> <TD> Ewdonow I.S. </TD> </TR> <TR align=center> <TD> <IMG src=../history/s3.jpg width=142 height=176 alt="Shidowa M.W." > </TD> <TD> <IMG src=../history/s12.jpg width=142 height=176 alt="Samelina L.G."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Shidowa M.W. </TD> <TD> Samelina L.G. </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=../history/s1.jpg width=142 height=176 alt="Laburkina S.I."> </TD> <TD> <IMG src=../history/S2.jpg width=142 height=176 alt="Liwadonowa G.N."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Laburkina S.I. </TD> <TD> Liwadonowa G.N. </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=../history/s8.jpg width=142 height=176 alt="Makarowa A.P."> </TD> <TD> <IMG src=../history/s10.jpg width=142 height=176 alt="Morosowa A.D."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Makarowa A.P. </TD> <TD> Morosowa A.D. </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=../history/s11.jpg width=142 height=176 alt="Pegowa A.M."> </TD> <TD> <IMG src=../history/s15.jpg width=142 height=176 alt="Nosowa A.A."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Pegowa A.M. </TD> <TD> Nosowa A.A. </TD> </TR> </TABLE> <P> Gromzewa O.A., Nosowa A.A., Nadkin W.I. bekommen den Titel  Verdienter Lehrer RF , Bajuschkina N.A. bekommt den Titel  Verdienter Lehrer des Litauens , Mylnikowa A.N. bekommt den Titel  Verdienter Lehrer des Tadschikistans . <P> <P> <TABLE border = 0 align=center> <TR> <TD> <IMG src=../history/s13.jpg width=142 height=179 alt="Mylnikowa A.N."> </TD> <TD> <IMG src=../history/s16.jpg width=142 height=182 alt="Bajuschkina N.A."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Mylnikowa A.N. </TD> <TD> Bajuschkina N.A. </TD> </TR> </TABLE> <P> Viele Absolventen der Fachschule sind die bekannten sowjetischen Gelehrten. Das sind die Doktoren der historischen Wissenschaften  M.A. Kitaew, N.F. Mokschin, der Doktor der philologischen Wissenschaften  D.T. Nadkin, der Doktor der Physik-mathematischen Wissenschaften  D.N. Egorow, der Doktor der geografischen Wissenschaften A.P. Mironow. Potapowa Walentina und Belowa Wera sind die Kandidaten der pdagogischen Wissenschaften, Schumilow Alexander  der Kandidat der historischen Wissenschaften, Widjaew A. und Schumilow W.  die Kandidaten der technischen Wissenschaften u.a. <P> <TABLE border = 0 align=center width=55%> <TR> <TD> <IMG src=../history/u1.jpg width=142 height=181 alt="Kitaew Michail Alexandrowitsch"> </TD> <TD> <IMG src=../history/u2.jpg width=134 height=177 alt="Egorow Dmitrij Jakowlewitsch"> </TD> </TR> <TR > <TD> Kitaew Michail Alexandrowitsch </TD> <TD> Egorow Dmitrij Jakowlewitsch </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=../history/u6.jpg width=140 height=178 alt="Kopylow Dmitrij Ignatjewitsch"> </TD> <TD> <IMG src=../history/u3.jpg width=141 height=183 alt="Nadkin Dmitrij Timofeefitsch"> </TD> </TR> <TR > <TD> Kopylow Dmitrij Ignatjewitsch </TD> <TD> Nadkin Dmitrij Timofeefitsch </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=../history/u5.jpg width=130 height=173 alt="Mokschin N.F."> </TD> <TD> <IMG src=../history/u4.jpg width=142 height=204 alt="Schumilow Alexander Iwanowitsch"> </TD> </TR> <TR> <TD> Mokschin N.F. </TD> <TD> Schumilow Alexander Iwanowitsch </TD> </TR> </TABLE> <P> <P> 1998-99 Jahren sind sehr schwer fr die Fachschule. Die Fachschule wurde in April 1999 attestiert. Die Kommission fr die Attestierung besteht aus den Vertretern des Departements der Bildung des Gebiets, Nishegoroder Hochschule der Entwicklung der Bildung, des Gebietskomitees den Gewerkschaften, 2 Professoren, 5 Dozent Nishegoroder pdagogischen Universitt und der Arsamasischer pdagogischen Hochschule, 5 Kandidaten der Wissenschaften, und auch die Direktoren und die Lehrer der Nishegoroder pdagogischen Hochschule und aus Dsershinsk und Gorodez. <P> Die Kommission hebt die gute professionelle Vorbereitung des Lehrkrpers und das hohe Rating der Lehrer und der Studenten hervor. Die Qualitten der Vorbereitung entsprechen den staatlichen Forderungen. <P> Das pdagogische Kollektiv der Fachschule erneuert jhrlich. Folgende Lehrer arbeiten jetzt: Mischkina L.D., Schemerowa L.P., Serikowa O.Ju., Sutschkowa N.W., Mitrohina N.W., Egelskaja E.W., Schtyrkow M.P., Kupzowa A.S., Tschuranowa L.W., Dawydowa W.S., Lapun N.W., Paschanin S.W., Komissarowa T.W., Erastowa N.N., Snatkina M.I., Surkowa A.I., Torunowa M.D., Rodowa W.N., Mamonowa T.N., Monahowa A.W., Lemkina G.L., Moiseewa N.A., Aworkina S.M., Kaschaewa M.N., Jablokowa T.I., Pischjaewa E.A., Arhipow N.W., Malaschina M.P., Perewosowa O.I., Smolikowa W.N., Fedjaewa A.A., Alexsandrowa T.N., Smirnowa A.S., Kudaschowa I.A., Lebedewa A.W., Naletowa M.Ju., Naletow D.L., Kulewa N.A., Saikina T.B., Maruschkin N.N., Malyschew A.W., Perewosow A.W., Paschanina N.W., Perewosow M.A., Akatyschewa T.P., Akulin A.M., Akulin E.M., Busenkowa E.W., Wanjasin G.G., Kalenkow N.I., Lomtewa L.I., Barinowa T.W., Mironow E.N., Kalenkow A.W., Mylnikowa G.I., Osminkin E.M., Osminkina L.Ju., Strishewa L.A., Schugaewa B.D., Schugaew I.A., Jushalina N.N., Oslowa M.W., Wasjaewa E.A. <P> Am 1. Juli 1999 findet das traditionelle sechste Treffen der Absolventen der Fachschule statt. Dieses Treffen ist am stattlichsten und interessantesten. Zum Treffen kommen etwa 1500 Absolventen und Gsten der Fachschule. Die Absolventen kommen aus 23 Gebieten des Landes und den folgenden Lndern: Litauen, Tadschikistan und Ukraine. Im Treffen nehmen die Absolventen den 40-90. Jahren, besonders viel den 70-80. Jahren teil. <IMG src=../history/9-2.jpg align=left width=190 height=134 alt="6 Treffen der Absolventen"> <P> Das Treffen wird der echte Feiertag der geistlichen Einigung der Absolventen und der Lehrer. Er zeigt die Macht der Haupttradition des Kollektivs, die zugrunde der Erfolge der Fachschule in der Lsung der Hauptaufgaben liegen. Vor dem Beginn des Treffens erfolgt der ffnung des Museums der Geschichte der lukojanowischen pdagogischen Fachschule. Dieses Museum wird der Lehrer der Gesellschaftlehrfcher geschaffen. <P> Die Teilnehmer des Treffens lernen die Ausstellungen, die das Leben der Fachschule wiederspiegeln, kennen. Sie erinnern den Absolventen an die alten Lehrer, interessanten Sachen, die in der Fachschule stattgefunden haben, die Studienkameraden und die Jahren, die in der Fachschule verbracht wurden. Das Interesse zum Museum ist sehr gro. ber diesem sprechen vielfltige Notizen im Gstebuch des Museums. Im Jahre besuchen etwa 2000 Menschen das Museum. <P> Die Teilnehmer des Treffens lernen die Ausstellungen, die das Leben der Fachschule wiederspiegeln, kennen. Sie erinnern den Absolventen an die alten Lehrer, interessanten Sachen, die in der Fachschule stattgefunden haben, die Studienkameraden und die Jahren, die in der Fachschule verbracht wurden. Das Interesse zum Museum ist sehr gro. ber diesem sprechen vielfltige Notizen im Gstebuch des Museums. Im Jahre besuchen etwa 2000 Menschen das Museum. <H2>Das Kollektiv der Lukojanowischen paedagogischen Fachschule im Jahre 1999:</H2> <H3>Eine Direktion</H3> <P>Dawydow Wiktor Alexandrowitsch  der Direktor; <P>Tabaschina Walentina Anatoljewna  Prorektorin fr Studienarbeit; <P> Moiseew Nikolaj Sergeewitsch  Prorektor fr Betrieb- und Studienarbeit; <P> Perewosow Alexsej Witaljewitsch  Prorektor fr Wirtschafts- und Verwaltungsarbeit; <P> Mylnikow Wiktor Nikolaewitsch  Prorektor fr Erziehungsarbeit; <P>Paschanin Sergej Walentinowitsch  der Leiter die Grundlagen der ffentlichen Sicherheit; <P> Beljaschkin Wladimir Konstantinowitsch  der Leiter der Krpererziehung; <P>Arhipow Nikolaj Wasiljewitsch  der Lehrstuhlleiter; <P> Naletow Lew Pawlowitsch - der Lehrstuhlleiter; <P>Smirnowa Soja Alexeewna - die Lehrstuhlleiterin; <P> Komissarowa Tatjana Wasiliewna - Prorektorin fr Studieangelegenheiten; <P> Egorowa Antonina Georgiewna  die Leiterin des methodischen Kabinetts. <H3>Die Lehrer</H3> <P>Zyklische Fachkommission der Gesellwissenschaften: <P>Egelskaja E.W., Karpow M.A., Komissarow W.W., Kaschina G.I., Schtyrkow M.P. <P>Zyklische Fachkommission der psychologische- und pdagogischen Wissenschaften: <P>Dawydowa W.S., Erastowa N.N., Tschuranowa L.W., Lapun N.W., Snatkina M.I., Surkowa A.I., Moiseewa N.A., Lemkina G.L. <P>Zyklische Fachkommission der der sprachlich und literarischen Wissenschaften: <P>Walowa A.S., Dawydowa L.N., Kasakowa W.A., Kurtaschkina L.N., Mamonowa T.N., Mischkina L.G., Monahowa A.W., Rodowa W.N., Torunowa M.D., Uljanow N.I., Schjemerowa L.P., Lewaschkina W.W., Rysewa N.W. <P> <IMG src=../history/9-17.jpg width=224 height=131 alt="Die Russisch- und Literaturlehrer"> <P>Zyklische Fachkommission der Physik-mathematischen Wissenschaften: <P>Aworkina S.M., Kupzowa A.S., Kaschaewa M.N., Mitrohina N.W., Serikowa O.Ju., Kaschin A.W., Tabaschin N.W., Ukljudowa E.P., Jablokowa T.I., Sutschkowa N.W., Pischjaewa E.A. <P> <IMG src=../history/9-9.jpg width=222 height=142 alt="Die Physik- und Mathematiklehrer"> <P>Zyklische Fachkommission der Naturwissenschaften: <P>Arhipowa N.W., Eremina T.K., Malaschina M.P., Oslowa M.W., Perewosowa O.I., Smolkowa W.N., Fedjaewa A.A. <P>Zyklische Fachkommission der Arbeitsdisziplin und darstellender Knste: <P>Aleksandrowa T.N., Anfimowa O.A., Worobjewa Ju.P., Kudaschowa I.A., Lebedewa A.W. <P> <IMG src=../history/9-12.jpg width=178 height=118 alt="Worobjew Jurij Pawlowitsch"> <P>Zyklische Fachkommission der Krpererziehung: <P>Domnina W.K., Saikina T.B., Samelin W.I., Kusnezowa T.A., Malyschew A.W., Barinowa S.N., Martynowa L.N., Maruschkina N.N., Naletowa N.Ju., Naletow D.L., Paschanina N.W., Perewozow M.A., Popowa W.W., Popow K.B., Kalenkow A.W. <P> <IMG src=../history/9-3.jpg width=107 height=127 alt="Die Leiter der Turnabteilung"> <IMG src=../history/9-14.jpg width=190 height=120 alt="Die Turnlehrer"> <P>Zyklische Fachkommission der Musikschulung: <P>Akatyschewa T.P., Akulin A.M., Akulin E.M., Busenkowa E.W., Wanjasin G.G., Wasjaewa K.A., Denisowa S.I., Dobronworski K.P., Kalenkow N.I., Lomtewa L.I., Mironow E.I., Mylnikowa G.I., Osminkin E.M., Osminkina L.Ju., Barinowa T.W., Poljanskaja A.W., Strishewa L.A., Schugaewa B.D., Schugaew I.A., Jushalina N.N., Ryshkina L.W. <P> <TABLE border = 0 align=center width=55%> <TR> <TD> <IMG src=../history/s14.jpg width=142 height=176 alt="Taskina T. P."> </TD> <TD> <IMG src=../history/kum.jpg width=142 height=176 alt="Kumanew A. A."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Taskina T. P. </TD> <TD> Kumanew A. A. </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=../history/3_11.jpg width=142 height=176 alt="Nasarowa A. N."> </TD> <TD> <IMG src=../history/3__2.jpg width=142 height=176 alt="Kumanewa W. P."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Nasarowa A. N. </TD> <TD> Kumanewa W. P. </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=../history/s18.jpg width=142 height=176 alt="Zwetkow I.I."> </TD> <TD> <IMG src=../history/s5.jpg width=142 height=176 alt="Kaschina G. I."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Zwetkow I.I. </TD> <TD> Kaschina G. I. </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=../history/s4.jpg width=142 height=176 alt="Kaschin A. W."> </TD> </TR> <TR align=center> <TD> Kaschin A. W. </P> </table> </TD> </TR> </TABLE> </TD> </TR> <TR> <TD> <TABLE style="position:relative;left:8%; "> <TR> <TD> <A href=vveden.htm> <IMG src=./pic/button1.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A href=war.htm> <IMG src=./pic/button2.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A href=40_50.htm> <IMG src=./pic/button3.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A href=60.htm> <IMG src=./pic/button4.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A href=70.htm> <IMG src=./pic/button5.gif border=none ></A> </TD> <TD> <A> <IMG src=./pic/button6act.gif border=none ></A> </TD> </TR> </TABLE> </TD> </TR> <TR> <TD> <IMG src=./pic/ugol3.jpg > </TD> <TD background="./pic/fonpx2.gif" > </TD> <TD> <IMG src=./pic/ugol4.jpg > </TD> </TR> </TABLE> </BODY> </HTML>